Der neue Lockdown bei KSB

6.10.2020 – Seit heute Morgen wurde ich von einigen Leuten gefragt, warum KSB einen neuen totalen Lockdown verhängt. Das ist, als würde man den Teufel fragen, warum er so böse ist. Aber ich habe vielleicht einige Erklärungen dafür.

Im  Leben in einer Sekte dreht sich alles um Kontrolle. Alles, sogar die Nachrichten, die in die Sekte kommen, und die Bilder, die an die Außenwelt gehen, wird kontrolliert. Zu diesem Zweck hat KSB den Service des hervorragenden Operators Tobie Vermaak in Anspruch genommen. Ich zitiere aus einem Artikel von Padraig O’Malley auf der Nelson-Mandela-Website.

„Laut Basson: „Politische Führer im Oppositionslager zu diskreditieren, ist eine beliebte Strategie, vor allem in der Armee. In Namibia war eines der Hauptthemen der Anti-Swapo-Strategie die Diskreditierung der Führungsspitze der Partei. Auch in Südafrika wurde diese Strategie mit großem Erfolg angewandt.“…… „Basson sagte, dass eine Unterabteilung der Propagandaabteilung der Armee, „Komops Vyand“, über viele Jahre hinweg mit großem Erfolg „an der Konstruktion und Verbreitung falscher Informationen“ z.B. über Winnie Mandela gearbeitet habe. Basson ernannte einen Oberst Tobie Vermaak vom MI zum Leiter dieses Projekts“.

Wir haben also einen hochqualifizierten ehemaligen militärischen Informationsspezialisten, der für die Sicherheit bei KSB zuständig ist. Es ist daher leicht zu vermuten, dass KSB sorgfältig kontrolliert, welche Informationen die Sektenmitglieder erhalten sollen, und dass das einseitige Bild, das die Sektenmitglieder nach außen hin zeigen, manipuliert wird, einschließlich solcher VIPs wie Adriaan Vlok und Chief Buthelezi.

Eine andere Seite des Informationsmanagements ist die der Einschüchterung, also wie man seine Gegner zum Schweigen bringt. Vor langer Zeit, am Dienstag, dem 8. Februar 2000, etwa 20 Minuten vor 22 Uhr, versuchte derselbe Tobie Vermaak zusammen mit Lidia Dube und Dietmar Joosten, mich zum Schweigen zu bringen. Dreimal nutzten sie einen unbekannten Helfer, der mich anrief und drohte, meiner Familie etwas anzutun. Ihnen war nicht bekannt, dass die SAPS bereits Telefonüberwachungsgeräte auf unserem Festnetzanschluss installiert hatte. Innerhalb weniger Stunden teilte mir die SAPS die Nummern und den Standort mit, von dem das Telefonat ausgegangen war. Ein alter Freund bei den Spezialeinheiten der Armee ging der Sache schnell nach und sah, wieDietmar und Lidia mit einem unbekannten jungen schwarzen Mann herum fuhren!  Es wurden Videoaufnahmen gemacht auf denen zu sehen ist,  wie sie um eine Telefonzelle an einer Tankstelle herumstanden, während dieser junge Mann mich am Telefon bedrohte.  Dies alles wurde von der SAPS in Klawer aufgezeichnet und registriert. Ich rief meinen Schwiegervater an – ein führendes Mitglied der Mission – und erzählte ihm, welche Beweise wir haben, und fragte ihn, ob es in Ordnung sei, wenn ich die bereits gegen sie erhobenen strafrechtlichen Vorwürfe weiter verfolge. Er sagte mir, ich solle die Sache auf sich beruhen lassen, da er dafür sorgen würde, dass sie sofort eingestellt wird. Und bitte drohen Sie mir nicht mit einer Strafanzeige. Ich habe immer noch die ursprüngliche Fallnummer, der beteiligte Detektiv gehört zur Familie und der Mitarbeiter der Spezialeinheiten ist immer noch mein Freund. Also, bringen Sie es zu Ende, denn ich würde Sie gerne in orangefarbenen Anzügen sehen. (Erklärung: das ist die Kleidung von Häftlingen in Gefängnissen Südafrikas.)

Und KSB macht es wieder! In letzter Zeit erhalten KSB-Gegner seltsame Anrufe mit allen möglichen verschleierten Drohungen. Aber dieses Mal werden wir nicht aufgehalten!

Noch ein Punkt der Informations-Manipulation. Bei Herrn Erlo Stegen wurde der Ausbruch von Demenz bereits um das Jahr 2014 herum diagnostiziert. Als solches kann man argumentieren, dass er ab etwa 2012 rechtlich gesehen Non Compos Mentos war. Damit sind alle Entscheidungen des Kuratoriums von KSB sowie der verschiedenen Unternehmen, in denen Herr Erlo Stegen saß, ungültig. Ein gewisser Arzt hat diese Wahrheit sehr effektiv vor den Sektenmitgliedern bei KSB und der Außenwelt verborgen, wodurch Lidia Dube und ihre Kohorten in die Lage versetzt wurden, Millionen zu stehlen, die eigentlich den Sektenmitgliedern zustehen. Sie müssen schuften, indem sie sozusagen Briefmarken und Bohnen essen, während ihre Anführer nach Namibia fliegen, um den Fischen in Hentiesbay „das Evangelium zu predigen“. Wenn Sie die bescheidene Behausung sehen möchten, in der diese „Missionare“ wohnen, stehen Ihnen Fotos zur Verfügung.

Dieser bekannte Arzt verbirgt zusammen mit der derzeitigen Führung die Wahrheit über den Geisteszustand von Herrn Erlo Stegen so energisch, dass nicht einmal seine eigenen Brüder und Schwestern ihn besuchen können. Hin und wieder verkündet dieser Arzt eine Botschaft des messianischen Sektenführers und sendet Grüße und gute Wünsche an die versammelte  Gemeinde, aber wenn er selbst spricht, ist es ein unfassbares Durcheinander. Und noch einmal, bitte drohen Sie mir besser nicht mit Strafanzeigen.

Eigentlich freue ich mich schon sehr auf das bevorstehende Gerichtsverfahren gegen mich und Dr. Botha. Es wird eine solche Freude sein, ihnen vor Gericht gegenüberzutreten. Ich weiß nicht, ob sie wissen, was „Sub Judice“ bedeutet. Es werden die Regeln des Gerichts gelten – nicht die Regeln der Sekte. Und als solche werde ich das Gericht um eine Vorladung duces tecum bitten, und wir können Dr. Willem Vlok, Dr. Willie Sieling und Dr. Judy Green bitten, dem Gericht die medizinischen Unterlagen von Herrn Erlo Stegen zur Verfügung zu stellen. Der schon zitierte Arzt wird dann erklären müssen, warum er die Sektenmitglieder und die Öffentlichkeit – einschließlich des ehrenwerten Chief Buthelezi – angelogen hat. Ich hoffe, dass auch er in einer orangefarbenen Kluft enden kann.

Seit mehr als 26 Jahren hat KSB die Informationen gegen mich manipuliert, und ich habe darunter gelitten. Es ist eine Sache, sein Kreuz zu tragen, aber es ist eine andere Sache einfach zu schweigen, wenn man von Hunderten, vielleicht Tausenden hört, die dasselbe Leid durchgemacht haben.

Also, die Wahrheit über den neuen Lockdown bei KSB? Ich glaube, sie wollen verhindern, dass die Wahrheit nach außen dringt und nach innen dringt – das ist alles.

Koos Greef

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)