Neffe des Missionsleiters „zeugte Kind“

Von Craig Bishop

Dieter Stegen, der Neffe des Leiters der Mission Kwasizabantu Reverend Erlo Stegen, hat zugegeben, ein uneheliches Kind gezeugt zu haben. Dies ist der Inhalt einer eidesstattlichen Erklärung der Tante des Kindes vor dem Gericht in Pietermaritzburg vom Mittwoch.

Erlo Stegen, Dieter Stegen und die Mission Kwasizabantu versuchen, ein gerichtliches Verbot zu erwirken, um Erlos Bruder Bodo und die von Kwasizabantu abtrünnigen Pastoren Barney Mabaso und Phangumusa Mntungwa davon abzuhalten zu behaupten, dass Dieter Stegen der Vater des Kindes sei.

Paul Mkhwanazi (8) wurde am 20 Juli 1992 geboren, nach einer „unangemessenen intimen Beziehung“ zwischen Dieter Stegen und der Mutter des Jungen, Gemeindemitglied Khululiwe Angel Mkhwanazi.

Ein DNA-Test, der im Februar durch den Bluttransfusionsservice Natal durchgeführt wurde, kam zu dem Schluss, dass Dieter Stegen als der biologische Vater des Jungen „ausgeschlossen“ werden könne, obwohl Mabaso, Bodo Stegen und Mntungwa in ihrer eidesstattlichen Antwort aussagten, dass die Testergebnisse hätten gefälscht sein können, da der Manager des Bluttransfusionsservices dem Gericht keine eidesstattliche Erklärung abgegeben habe.

Im vergangenen Monat sagte Mabaso in seiner eidesstattlichen Erklärung, dass die Gerüchte um die „Promiskuität“ von Dieter Stegen auf der Mission „weit verbreitet“ seien.

Nana Ntombiyomusa Ndlovu, die Schwester von Mkhwanazi, sagte, ihre Schwester habe „ein romantisches Verhältnis“ mit Dieter Stegen gehabt, bevor sie schwanger wurde.

Ndlovu sagte, dass Dieter Stegens Vater, Heino Stegen, sie beschimpft und „ein loses Weib und eine Prostituierte“ genannt habe, als sie versucht hatte, Dieter in seinem Haus in Mtunzini zu besuchen.

Ndlovu behauptete, Dieter habe das Kind als seines akzeptiert und es sei „eine Gabe Gottes und er könne sein Blut nicht verleugnen“, er habe aber diese Tatsache nicht öffentlich bekannt machen wollen, weil sein Vater ihn dann enterben würde.

Der Fall wurde auf den 5. September vertagt. Alle Kosten wurden zurückbehalten.